StartseiteLocationHauwechlaufSpecialKontaktGästebuch
   
   
Hauwechlauf 2015
 
     
   
13. Juni 2015
 

› Bildergalerie

› Video

› Ergebnisse

     
 

18 Jahre Hauwechlauf = 1. Jahr aufm Herbolzheimer Höfle!!

Höfle rocks!! Einfach DIE Toplocation...und so viele Fans wie noch nie!!

Das Teilnehmerfeld bestach dieses Jahr durch eine famos breite Streuung, was das Alter, die Geschwindigkeit, die gelaufene Richtung, der Auslegung der Laufstrecke (zwei Beschisser: Alex K. und Jochen) und das Ausmaß des KOseins nach dem Lauf betraf.

Jüngste Teilnehmerin im Feld war nicht mal ein Jahr alt (Thea) und wurde tapfer von Alex R. getragen. Schon bedeutend älter war da Lorena mit gut einem Jahr, getragen eine Runde in entgegengesetzter Richtung von Marcella, begleitet von Tante Johanna.

Sieger wurde wieder mal der Schrembi, der beim Wendepunktbier aber klar vom Besenwagentrio Kurt, Jagger und Alex R. per exen geschlagen wurde. Den “Wendepunkt“ gab es durch die 2 Runden à 3,1 km ums Haus eigentlich gar nicht, er führte aber zu einem großen Zuschauer-Halloo.

Wer schon mal Bierkisten, Biergarnituren, etc. zur Burg hochgeschleppt hat, weiss den Bequemheitsfaktor vom Höfle zu schätzen. Eine reine Wonne, mit dem Auto - UND man glaubt es kaum- auch mit dem Wohnwagen kann direkt vor die Haustüre gefahren werden.

Dekadenz ist das neue HIP. Michi, Charlotte und Maria haben ihre erste Nacht auf der Urlaubsreise mit Wohnwagen aufm Höfle verbracht.

Pünktlich zur Grillade mit brennendem Grill und Grillmeister Salli lief dann auch der Kal-T ein, weiteste Anreise! Die Freude war gross, auch mal wieder unseren Homepagemacher Uli mit Familie zu sehen.

Des Nachts im Suff schmiss Kurt dann noch das Spendenkässle in den Müll, es wurde aber am nächsten Morgen in einer aufwendigen Suchaktion gefunden.

Zum Frühstück wurde Kaffee und Schwarzwälder von Heidi kredenzt. Was bleibt - lecker Rollmops... Entspanntes Aufräumen, Baggersee und Pizzaessen - so sieht der Sonntag nachm Hauwech nun aus!!!

Auf ein Neues nächstes Jahr, der Hauwech lebt!

Es grüssen die Hauwechatoren
Tom und Phil